top of page
Suche
  • AutorenbildTobias Conrad

Existenzanalyse 4/5 - Sinnvolles sollen

Aktualisiert: 1. Jan. 2024




Liebe Leserin und lieber Leser,

Es freut mich, dass du weiterhin an einer ausführlichen Betrachtung interessiert bist. Lass uns die Thematik um die Sinnfindung und die existentielle Wende vertiefen, wobei wir auch Viktor Frankls Logotherapie stärker in den Fokus nehmen.

Sinnfindung und die existentielle Wende

Die Sinnfindung ist ein grundlegendes menschliches Bedürfnis und spielt eine entscheidende Rolle in der existentiellen Psychologie, insbesondere in Viktor Frankls Logotherapie. Diese Therapieform betont die Suche nach Sinn als den zentralen Motor für ein erfülltes Leben. Frankl, ein Überlebender des Holocausts, entwickelte seine Theorie unter extremen Lebensbedingungen und prägte den Begriff "Logotherapie" von "logos," was im Griechischen "Sinn" bedeutet.


Existenz und Sinn

Wenn wir uns auf die Existenz beziehen, müssen wir verstehen, dass das bloße Dasein nicht ausreicht, um ein erfülltes Leben zu führen. Alfried Längle, der den Frankl´schen Ansatz weiterentwickelt hat argumentiert, dass das menschliche Dasein in vier Grundmotivationen verwurzelt ist:

  • In der Welt Sein Können

  • Leben mögen

  • Selbst sein dürfen

  • Sinnvoll handeln (= Logotherapie nach Frankl)

Die existentielle Wende tritt auf,

wenn der Mensch erkennt, dass sein Leben nicht nur aus individuellen Motivationen und Wünschen besteht, sondern auch in einem größeren Kontext steht. Es geht darum zu verstehen, dass das eigene Leben Teil eines kontinuierlichen Flusses von Veränderung ist. Der Mensch steht vor der Aufgabe, konstruktiv in diesen Prozess einzugreifen und ihn in Richtung einer wertvollen Entwicklung zu lenken.

Diese existentielle Position, die als eine Wende um 180° von der üblichen Frage nach dem Sinn der Existenz betrachtet wird, markiert einen bedeutsamen Perspektivwechsel.

Menschen, die unter dem Gefühl der Sinnlosigkeit des Lebens leiden, neigen dazu zu fragen:

"Was habe ich (noch) vom Leben? Was kann ich vom Leben erwarten?"

Durch die existentielle Wende kehrt sich diese Fragrichtung um. Der Mensch wird nicht mehr zum Frager, der nach dem Sinn des Lebens im Allgemeinen sucht, sondern zum Befragten, der sich von seinem eigenen Leben und seiner spezifischen Situation heraus befragen lässt.

Viktor Frankl, der die Sinnfrage für die Therapie und Beratung erschlossen hat, beschreibt die existentielle Position folgendermaßen:

Die Frage nach dem Sinn des Lebens im Allgemeinen ist sinnlos, da sie falsch gestellt ist, wenn sie vage "das" Leben meint und nicht konkret "meine" Existenz. Frankl schlägt vor, die Frage nach dem Sinn des Lebens mit einer kopernikanischen Wendung zu betrachten:

Das Leben selbst stellt dem Menschen Fragen. Der Mensch hat nicht zu fragen; vielmehr ist er der Befragte, der dem Leben antworten und es verantworten muss.

Die Antworten, die der Mensch gibt, können nach Frankl nur konkrete Antworten auf konkrete "Lebensfragen" sein. In der Verantwortung für das Dasein findet ihre Beantwortung statt; in der Existenz selbst "vollzieht" der Mensch das Beantworten seiner eigenen Fragen.

Sinn, so Frankl, existiert außerhalb des Individuums in der Welt und kann nicht rein durch Phantasie und Lust erfunden werden. Sinnfindung erfordert stattdessen zunächst die Zurückstellung eigener Wünsche und Ideen, um sich in eine Abstimmung mit der Situation zu bringen.

Existenzieller Sinn besteht für Frankl daher in einem Leben in Weltoffenheit anstelle von (unabgestimmter und daher rücksichtsloser) Selbstverwirklichung.

Sinn als Antwort auf Lebensfragen

Frankls Ansatz betont, dass Sinn nicht abstrakt oder willkürlich ist, sondern sich aus den konkreten Lebensfragen ergibt, denen wir gegenüberstehen. Sinn entsteht nicht durch unsere Fantasie, sondern durch die Auseinandersetzung mit der Welt und ihren Anforderungen. Die existentielle Wende bedeutet daher, dass der Mensch nicht nur fragt, sondern auch antwortet. Das Leben stellt Fragen an uns, und wir antworten durch unsere Handlungen.


Die existentielle Grunddynamik

Die existentielle Wende ermöglicht es dem Menschen, sich aus der Passivität zu befreien und aktiv auf das Leben zu reagieren. Der Mensch wird zum Gestalter seines Lebens und nimmt die Verantwortung für seine Antworten auf die existenziellen Fragen. Diese Grunddynamik, die Frankl betonte, zeigt den ständigen Austausch zwischen dem Individuum und der Welt, in dem Sinn gefunden und geschaffen wird.


Der existentielle Dreisprung

Frankl beschreibt den "existentiellen Dreisprung" als die Sequenz von Haltung, Situation und persönlicher Freiheit.

Die Haltung, die der Mensch gegenüber einer Situation einnimmt, und die bewusste Nutzung seiner persönlichen Freiheit bestimmen, wie er Sinn findet und sein Leben gestaltet.


Verantwortung und Freiheit

Ein zentrales Konzept in der Logotherapie ist die Betonung der Verantwortung und Freiheit. Der Mensch ist frei, auf verschiedene Arten auf Situationen zu reagieren, und diese Freiheit bringt eine Verantwortung mit sich. Die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen, verleiht dem Leben einen tiefen Sinn.


Integration von Logotherapie in die existentielle Wende

Die Ideen von Viktor Frankls Logotherapie integrieren sich nahtlos in die existentielle Wende. Die Logotherapie ermutigt dazu, die existenziellen Fragen aktiv anzugehen, Sinn in den Herausforderungen des Lebens zu finden und die Verantwortung für die eigene Existenz zu übernehmen. Sie stellt eine praktische Anleitung dar, wie die existentielle Wende in konkrete therapeutische Ansätze umgesetzt werden kann.


Fazit

In der tiefgreifenden Betrachtung von Sinnfindung und der existentiellen Wende, eingebettet in Viktor Frankls Logotherapie, wird deutlich, dass der Mensch nicht nur nach Sinn sucht, sondern aktiv darauf antworten muss. Die existentielle Wende ermöglicht es, die Grunddynamik zwischen dem Individuum und der Welt zu verstehen, indem der Mensch selbst zum Gestalter seines Lebens wird. Die Logotherapie bietet dabei konkrete Ansätze, wie diese Wende in der therapeutischen Praxis umgesetzt werden kann, indem sie den Fokus auf die Suche nach Sinn als zentrales Element der menschlichen Existenz legt.


In der existentiellen Beratung

strebe ich danach, meine Klientinnen und Klienten dabei zu unterstützen, ihre realisierbaren Wünsche in konkrete Willensentscheidungen zu verwandeln und aktiv an deren Verwirklichung zu arbeiten. Der Fokus liegt darauf, nicht passiv auf äußere Einflüsse zu reagieren, sondern bewusst und wertorientiert zu handeln.

In diesem Prozess ist es wichtig, die Verantwortung für die eigenen Entscheidungen zu übernehmen und sich mit vollem Engagement einer Sache hinzugeben.

Meine Coaching-Ansätze beinhalten die Erkundung der persönlichen Bedeutung und des Sinns im Leben meiner Coachees.

Durch gezielte Fragen ermutige ich sie, darüber nachzudenken, was ihnen wirklich wichtig ist und wie ihre Handlungen mit ihren innersten Werten in Einklang stehen.

Dabei spiele ich darauf an, dass erfolgreiche Handlungen nicht nur auf vordefinierten Plänen basieren, sondern auch die Bereitschaft erfordern, sich offen und hingebungsvoll auf neue Herausforderungen einzulassen.


Ein zentrales Anliegen ist es, meine Coachees dazu zu inspirieren, ihre eigene Lebensbestimmung zu erkennen.

In diesem Kontext erkunden wir gemeinsam, ob es einen einzigen Lebenssinn gibt oder ob es viele verschiedene Aspekte gibt, die ihr Leben prägen können. Diese Vielschichtigkeit der Existenz wird als wertvolle Ressource betrachtet, um die Individualität jedes Einzelnen in der Gestaltung seines Lebens zu unterstreichen.

In meiner Rolle als Coach strebe ich danach, einen Raum zu schaffen, in dem meine Klienten und Klientinnen ihre Wünsche reflektieren, bewusste Entscheidungen treffen und aktiv auf ihre Ziele hinarbeiten können.


Der Fokus liegt dabei auf einem proaktiven, wertorientierten Ansatz, der die Verantwortung für das eigene Handeln betont und gleichzeitig Raum für die Entfaltung der individuellen Lebensbestimmung lässt.


 Ich freue mich, auch DICH im existentiellen Coaching begleiten und beraten zu dürfen!

Tobias

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Dr.med. Tobias Conrad Existenzanalyse LOGO
bottom of page